74 Teilnehmer spielten in 6 Altersklassen — die Kleinsten waren die Größten

Die Schachfreunde Schöneck richteten am 16.11. ihr Schülerturnier im Gemeindehaus Oberdorfelden aus. Das Turnier, das traditionell in dieser Jahreszeit veranstaltet wird, gehört mittlerweile fest zum Terminplan der jugendlichen Schachspieler aus der Region.

Mit 74 Teilnehmern war das Turnier nur unwesentlich schwächer besetzt als im Vorjahr, als 81 junge Schachspieler den Weg ins Gemeindehaus fanden. Mit 23 Teilnehmern stellten die Schachfreunde Schöneck selbst das größte Kontingent. Aber auch vom SK Gründau (14 Teilnehmer), den Schachfreunden Neuberg (10) und der VSG Offenbach (8) war spielstarker Nachwuchs in großer Zahl vertreten. Nachdem in den Vorjahren schon einzelne Spieler aus Bayern, Rheinland-Pfalz und Thüringen am Turnier teilnahmen, waren in diesem Jahr nur wenige Teilnehmer aus anderen Regionen angereist. Immerhin kamen wieder einige Jugendliche aus Unterfranken.

In diesem Jahr wurde in 6 Altersklassen, die jeweils zwei Jahrgänge umfassten, um die begehrten Pokale gekämpft. Am Turniertag stellte sich nämlich heraus, dass sich 8 noch besonders junge Kinder (Jahrgang 2008 und jünger) eingefunden hatten. Zusätzlich zu den bisher angesetzten Wettbewerben in den Altersklassen U8, U10, U12, U14 und U16 lobten die Schachfreunde Schöneck daher spontan auch drei Pokale für die besten Spieler der Altersklasse U6 aus.

Bei einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie wurden 7 Runden gespielt. Die Qualität des Starterfeldes garantierte spannende Kämpfe. Mit Richard Bethke aus Gelnhausen, Markus Kirchner, Fabian Herbert und Leonore Poetsch aus Schöneck und Sindy Kail aus Klingenberg waren mehrere Spieler anwesend, die auch schon an Deutschen Meisterschaften und sogar bei der Jugend-Weltmeisterschaft teilgenommen hatten. Einige weitere Spieler, die gute Ratingzahlen aufwiesen, konkurrierten um die vorderen Plätze.

Nach spannendem Turnierverlauf konnte Ursula Timpel, die 1. Vorsitzende der Schachfreunde Schöneck, den drei Erstplatzierten der Altersklassen die Pokale überreichen. Nur in der U6, die kurzfristig ausgelobt wurde, werden die Pokale nachgesendet. Aber Schachspieler sind geduldig und der Wettbewerb der Jüngsten wurde allgemein begrüßt. Im Feld der 8 Teilnehmer gewann hier Oliver Bayer aus Gründau vor Bennet Hagner (Frankfurt) und Julius Brener (Eschborn). In der Altersklasse U8 (11 Teilnehmer) siegte Alexander Lorenz vom SV Bergwinkel vor Felix Feng (Neuberg) und Ole Magnus Pomrehn (Bischofsheim). In diesen beiden Altersklassen wiesen die Sieger eine makellose Bilanz auf, sie gewannen jeweils alle ihrer Partien. Bemerkenswert ist auch, dass gerade die Jüngsten keine Angst hatten: In der U6 wurden insgesamt 28 Partien gespielt, aber es wurde kein einziges Unentschieden vereinbart. Jede Partie wurde bis zu Ende gespielt, Sieg oder Niederlage! Für das Turnier waren die "kleinen Kasparovs" ein echter Gewinn. Sie spielten fair und engagiert und auch bei Niederlagen gab es keine Tränen.

Einen neuen Rekord gab es in der U6 außerdem. Der Jüngste im Wettbewerb, Filip Laux aus Offenbach, ist erst 4 Jahre alt. Bei der Siegerehrung bekam er einen kleinen Pokal für den jüngsten Teilnehmer überreicht. Mit dem vierten Platz hatte er aber auch sportlich überzeugt, denn er hatte sich im Feld der 5- und 6-jährigen "alten Hasen" gut geschlagen.

Die Altersklasse U10, mit 25 Teilnehmern am stärksten besetzt, gewann Richard Bethke vom SC Gelnhausen mit 6 Siegen und einem Remis vor zwei Gründauer Jungtalenten, Christoph Deutsch und Philip Solowej, die jeweils auf 5,5 Punkte kamen. In dieser Altersklasse lieferte der SK Gründau einen überzeugenden Beweis für seine vorbildliche Jugendarbeit - in den "Top 10" platzierten sich nach der letzten Runde 7 Spieler aus diesem Verein.

In der Altersklasse U12, die 13 Teilnehmer aufwies, dominierten drei Spieler klar das Feld. Beim Kampf um die Spitze waren die direkten Begegnungen ausschlaggebend. Es siegte schließlich Robert Bethke vom SC Gelnhausen, der nur ein Remis abgab, vor Johanna Kirchner (Schöneck) und Martin Bayer (Gründau), die im Abstand von jeweils einem halben Punkt folgten.

Die Altersklassen U14 und U16 spielten ein gemeinsames Turnier mit insgesamt 17 Teilnehmern, die Auswertung erfolgte anschließend getrennt nach Altersklassen. Leider gab es in der U16 nur zwei Teilnehmer, so dass kein eigenes Turnier für diese Altersklasse durchgeführt werden konnte. Eric Drebes (Schöneck) und Marc Pfannmüller (Gründau) spielten daher im Feld der sehr stark besetzten U14 mit. Beide belegten dort Plätze im Mittelfeld, Eric konnte den Siegerpokal mit einem halben Punkt Vorsprung für sich reklamieren. An der Tabellenspitze lieferten sich unterdessen drei Spieler einen harten Kampf. Die Schöneckerin Leonore Poetsch, die in den Vorjahren regelmäßig ihre Altersklasse gewann, musste sich dabei in der dritten Runde dem bisher unbekannten, aber sehr stark aufspielenden, Mustafa Iliev (Großauheim) geschlagen geben. Dieser verlor wiederum in der vierten Runde gegen Sindy Kail aus Klingenberg, die anschließend gegen Leonore Poetsch unterlag. Alle drei gaben sich in den übrigen Begegnungen keine Blöße, so dass sie am Ende punktgleich, mit jeweils 6 Punkten, über die Ziellinie liefen. Über den Turniersieg musste daher die Feinwertung entscheiden (Summe der Punkte aller Gegner, gegen die gespielt wurde). Der erste Platz ging damit an Leonore Poetsch vor Sindy Kail und Mustafa Iliev.

Das Turnier wurde von allen Teilnehmern als gelungen bezeichnet, viele werden sicher in den nächsten Jahren wiederkommen. Die Vorsitzende der Schachfreunde Schöneck, Uschi Timpel, lobte in der Abschlussansprache alle Spieler für ihr faires Verhalten. Den Teilnehmern, ihren Eltern und Betreuern gefielen die guten räumlichen Bedingungen im Gemeindehaus und die Atmosphäre in diesem gut organisierten Turnier. Und alle Zuschauer freuten sich ganz besonders über die Teilnahme so vieler ganz junger Spieler.  Vielleicht gelingt es den Schachfreunden, ihr Turnier nun auch überregional in den Terminplänen der Jungtalente zu etablieren.

 

Impression aus dem Spielsaal:

Schülerturnier 2014, Blick in den Turniersaal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachfolgend die Tabellen.

Altersklassen U14 und U16

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr.Teilnehmer                    TWZAtVerein/Ort                        SRVPunkteBuchhSoBerg
1.  Leonore Poetsch 1692 W Sfr. Schöneck 6 0 1 6,0 31,0 25,00
2.  Sindy Kail 1619 W SK Klingenberg 6 0 1 6,0 29,0 23,00
3.  Mustafa Batuhan Iliev -   SV KS 1929 Großauheim 6 0 1 6,0 28,5 22,50
4.  Falco Fresser 1811   SF Neuberg 4 0 3 4,0 32,5 14,50
5.  Kaan Timpel 1091   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 29,0 11,00
6.  Kenny Jung 1068   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 28,0 12,00
7.  Adrian Posonski 1118   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 27,0 13,00
8.  Dominik Schubert 941   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 23,5 9,50
9.  Theo Bertelsmann 1154   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 15,0 7,50
1.  Eric Drebes 984   Sfr. Schöneck 3 1 3 3,5 19,0 6,25
10.  Noah Köstner -   SC "Springer" Rodenbach 3 1 3 3,5 19,0 6,25
11.  Niklas Schäfer 784   SC "Springer" Rodenbach 3 0 4 3,0 26,5 8,50
2.  Marc Pfannmüller 1010   SK Gründau 3 0 4 3,0 25,5 8,50
12.  Silas Jöckel 846   Sfr. Schöneck 3 0 4 3,0 25,0 8,50
13.  Benjamin Bosse 753   SF Neuberg 3 0 4 3,0 21,5 6,50
14.  Paul Metzler -   Sfr. Schöneck 2 0 5 2,0 21,0 1,50
15.  Michael Bischler 823   SK Gründau 1 1 5 1,5 18,5 1,75
16.  Fabian Herbert 1337 * Sfr. Schöneck 1 1 2 1,5 14,5 4,75
17.  Philipp Maximilian Giese 749   SF Neuberg 1 0 6 1,0 20,0 0,00
Teilnehmer U14 / U16 sind farblich unterschieden (Türkis / Blau)

Altersklasse U12

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr.Teilnehmer                    TWZAtVerein/Ort                        SRVPunkteBuchhSoBerg
1.  Robert Bethke 1536   SC 1934 Gelnhausen 6 1 0 6,5 29,0 26,25
2.  Johanna Kirchner 1586 W Sfr. Schöneck 6 0 1 6,0 30,5 24,00
3.  Martin Bayer 1161   SK Gründau 5 1 1 5,5 29,5 20,25
4.  Leonhard Hain 771   SAbt SU Mühlheim 4 0 3 4,0 30,5 12,50
5.  Moritz Abraham 788   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 26,5 10,00
6.  Josias Everett 1110   Sfr. Schöneck 4 0 3 4,0 25,0 9,50
7.  Jonah Pohl 862   SF Neuberg 3 1 3 3,5 24,0 7,25
8.  Tom Werner 1015   VSG 1880 Offenbach 3 0 4 3,0 26,0 6,50
9.  Linus Krause 890   SV KS 1929 Großauheim 3 0 4 3,0 23,5 4,00
10.  Annabelle Ionescu - W SAbt SU Mühlheim 3 0 4 3,0 21,0 4,50
11.  Vanessa Jacobi - W SK 1959 Bischofsheim 3 0 4 3,0 20,5 3,50
12.  Michael Coulton -   Sfr. Schöneck 2 1 4 2,5 18,5 2,75
13.  Hans Oliver Fensterseifer -   SAbt SU Mühlheim 1 0 6 1,0 18,5 0,00

Altersklasse U10

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr.Teilnehmer                    TWZAtVerein/Ort                        SRVPunkteBuchhSoBerg
1.  Richard Bethke 1606   SC 1934 Gelnhausen 6 0 1 6,0 31,0 25,50
2.  Christoph Deutsch 1215   SK Gründau 5 1 1 5,5 30,0 21,25
3.  Philip Solovej 797   SK Gründau 5 1 1 5,5 28,0 21,25
4.  Volker Deutsch 1059   SK Gründau 5 0 2 5,0 27,0 15,50
5.  Dominik Laux 1273   VSG 1880 Offenbach 5 0 2 5,0 23,5 15,50
6.  Jan Niklas Kolzenburg 762   SF Neuberg 4 1 2 4,5 25,5 16,25
7.  Melissa Bayer 1040 W SK Gründau 4 0 3 4,0 29,5 15,00
8.  Oliver Deutsch 791   SK Gründau 4 0 3 4,0 29,5 13,50
9.  Dennis Heid -   SK Gründau 4 0 3 4,0 29,0 14,50
10.  Alexandru Ciuca 748   SK Gründau 4 0 3 4,0 28,5 14,00
11.  Oliver Kail -   SK Klingenberg 4 0 3 4,0 25,5 11,50
12.  Gero Hofmann -   VSG 1880 Offenbach 3 1 3 3,5 27,0 10,25
13.  Umut Aktas -   SK 1959 Bischofsheim 3 0 4 3,0 25,0 5,50
14.  Julian Emmerich -   SF Neuberg 3 0 4 3,0 24,5 8,00
15.  Noah Anwary -   SK 1959 Bischofsheim 3 0 4 3,0 23,0 6,00
16.  Jan Krasowitzki -   VSG 1880 Offenbach 2 2 3 3,0 22,0 8,00
17.  Katja Bischler - W SK Gründau 3 0 4 3,0 19,5 7,00
18.  Lina Feng - W SF Neuberg 2 1 4 2,5 23,5 5,00
19.  Dositej Jankovic -   SAbt SU Mühlheim 2 1 4 2,5 19,0 3,75
20.  Mike Poppenhäger -   SAbt SU Mühlheim 2 1 4 2,5 16,5 2,50
21.  Stephen Coulton -   Sfr. Schöneck 2 1 4 2,5 16,5 2,25
22.  Carl Jonas Winter 736   Sfr. Schöneck 2 0 5 2,0 20,5 3,50
23.  Jacob Stützer - * Sfr. Schöneck 2 0 3 2,0 14,5 2,00
24.  Markus Kirchner 1523 * Sfr. Schöneck 2 0 1 2,0 12,5 7,50
25.  Emma Metzler - W Sfr. Schöneck 1 0 6 1,0 15,5 0,00

Altersklasse U8

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr.Teilnehmer                    DWZAtVerein/Ort                        SRVPunkteBuchhSoBerg
1.  Alexander Lorenz 1125   SV Bergwinkel 7 0 0 7,0 27,0 27,00
2.  Felix Feng -   SF Neuberg 5 0 2 5,0 28,5 16,50
3.  Ole Magnus Pomrehn -   SK 1959 Bischofsheim 5 0 2 5,0 28,5 16,50
4.  Nikolas König -   SK Gründau 5 0 2 5,0 26,5 14,50
5.  Jonah-Leon Felczer -   SK Gründau 3 1 3 3,5 27,5 9,50
6.  Erik Scarlet -   VSG 1880 Offenbach 3 1 3 3,5 22,5 6,00
7.  Rosalie Werner - W VSG 1880 Offenbach 3 0 4 3,0 24,5 6,00
8.  Emil Eull -   SF Neuberg 3 0 4 3,0 22,0 4,00
9.  Felix Domin -   Sfr. Schöneck 3 0 4 3,0 21,5 5,00
10.  Sabrina Grebe - W SC Heusenstamm 1 2 4 2,0 24,0 3,50
11.  Felix Tiggemann -   Sfr. Schöneck 2 0 5 2,0 20,0 2,00

Altersklasse U6

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Nr.Teilnehmer                    DWZAtVerein/Ort                        SRVPunkteBuchhSoBerg
1.  Oliver Bayer 783   SK Gründau 7 0 0 7,0 21,0 21,00
2.  Bennet Hagner -   Sabt Frankfurter TV 1860 6 0 1 6,0 22,0 15,00
3.  Julius Brener -   SC Eschborn 1974 5 0 2 5,0 23,0 10,00
4.  Filip Laux -   VSG 1880 Offenbach 3 0 4 3,0 25,0 4,00
4.  Tim Porzelle -   SF Neuberg 3 0 4 3,0 25,0 4,00
4.  Florin Werner -   VSG 1880 Offenbach 3 0 4 3,0 25,0 4,00
7.  Katharina Stingl - W Sfr. Schöneck 1 0 6 1,0 27,0 0,00
8.  Emma Winter - W Sfr. Schöneck 0 0 7 0,0 28,0 0,00
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com