Drucken

Die hessische U8 Einzelmeisterschaft fand wie in den Vorjahren auch diesmal kurz vor Weihnachten in Bad Homburg statt. Die Schachfreunde Schöneck waren mit zwei Spielern vertreten, Felix Tiggemann und Felix Domin. Am Turnier nahmen insgesamt 57 Spieler teil.

Beide Schönecker konnten mit klaren Siegen in die erste Runde starten. Felix Domin verlor leider die beiden folgenden Partien, konnte dann aber die vierte Partie wieder für sich entscheiden. Felix Tiggemann konnte die Partien der zweiten und dritten Runde klar gewinnen. Zur vierten Partie gegen den späteren Turniersieger kamen dann sogar einige Schönecker Schachspieler vorbei, um ihn bei der Turniervorbereitung zu unterstützen. Diese Partie konnte Felix dann sogar schon nach dem 20ten Zug gewinnen.

Am Schlusstag war dann der Setzlistenerste Bennet Hagner sein Gegner. Nach einem Kampf von einer Stunde Dauer verlor Felix diese Partie leider auf Zeit und war etwas enttäuscht, weil die Stellung doch sehr nach Remis aussah. Die folgende Partie konnte er aber wieder klar gewinnen. Bei der abschließenden siebenten Partie hatte er die Chance auf den Turniersieg, verlor aber gegen den anschließend Viertplatzierten und belegte selbst einen hervorragenden fünften Platz.

Felix Domin schob sich in den letzten drei Runden mit zwei Remisen und einem Sieg noch auf den 21. Platz vor, ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis.

Die Schachfreunde Schöneck wurden durch ihre Jüngsten auf Hessenebene würdig vertreten und hoffen, dass beide auch in Zukunft viel Spaß und Erfolg beim Schachspielen haben werden.